Zum Weglaufen

Laufen ist seit über 20 Jahren mein Hobby. Früher hat das keinen interessiert und ich konnte maximal mit einem meiner wenigen Marathon-Läufe Aufmerksamkeit oder eher Ablehnung im Freundeskreis gewinnen.

Jetzt gibt es www.runtastic.com und alles ist anders. Mit iPhone und Blackberry kann man über ein GPS-Signal seine Strecken mittracken. Hätte vor dem Google-Earth-Zeitalter jemand wissen wollen, wo ich gelaufen bin, hätte ich mit einem Edding die Strecke in der FALK-patentgefalteten Straßenkarte nachgezeichnet. Nun tracken (sprich: träkken) alle ihre Laufstrecken mit und laden sie auf das Ego-Portal hoch. Um wie viel Uhr hat sich jemand aus dem Bett gepult, wie lange und wo war er unterwegs, wie hat er sich gefühlt? All diese Fragen sind mit einem Klick beantwortet. Alle Runtastic-Freunde werden sofort via Email über den Eintrag informiert und können ihn kommentieren. „Du Luder!“ habe ich von meiner Freundin Sandra als Kommentar bekommen. Grund: ich war an einem Tag 2x gelaufen.

Sandra und ihr Mann warteten allerdings am Samstag bis zum Anpfiff der Bundesliga, verglichen die Gesamt-km-Zahl aller Runtastic-Freunde und rechneten sich aus, dass sie mit einem 8-km-Lauf uns anderen auf einen der hinteren Plätze in der wöchentlichen Auswertung drängen. Sie haben nicht mit Ralf gerechnet. Der lief mit ihnen gemeinsam eine läppische 5-km-Runde, brachte sie heim und hängte heimlich 8 km ran. Damit hatte er sich den Wochensieg gesichert. Ralf hat auch das trunkene Torkeln in Schlangenlinien (bringt mehr Meter) vom Stadion bis in die heimische Kneipe via Satellit für die Ewigkeit gesichert. Ein anderer Teilnehmer rächte sich mit Hundespaziergängen. Der Mops war schon erschöpft, wurde aber für den Gesamtsieg fortwährend um den Block gezerrt.

Heinz (Name aus Datenschutzgründen geändert) wollte einem analogen Läufer mit Pulsuhr sein iPhone in die Tasche stecken, als dieser erwähnte, dass er eine 25 km-Runde plante. Er flog allerdings auf. Wir alle beobachten seitdem seine Einträge und er muss einen Zeugen benennen.

Ich werde verbreiten, dass ich keinen Schritt in dieser Woche joggen werde und am Sonntag um 23.55 Uhr, kurz bevor die Wochenstatistik rauskommt, lade ich ALLE Aktivitäten hoch. Hundespaziergang, Laufrunde, Weg zum Briefkasten, Weg vom Briefkasten und dann bin ich der Wochensieger. Wartet nur ab ...

Liebe Grüße
Tina Voß