Kalorienverbrauch

Wellenartig schwappen Diät-Tipps und der Umgang mit den bösen Kalorien, die sich bis zu den Hüften durchbohren, durch die Frauenzeitschriften und lassen verschreckte Leserinnen  zurück. Leider kann auch ich mich dem Wahnsinn nicht entziehen. Schlimm finde ich aber Tabellen, wo in nackten Zahlen steht, wie viel Kalorien eine Pizza hat und wie lange man dafür beispielsweise saugen muss, um das Ding wieder loszuwerden. Das ist in einer Woche nicht zu bewältigen. Die Bilanz ist beim Fensterputzen zwar etwas besser, aber irgendwann sind die Dinger sauber und die nächste Sünde wartet schon. Als echte Verbrennungswunder zählen Squash-Stunden oder Garten umgraben. Finde ich beides nicht so attraktiv wie die Currywurst davor. Während ich mit dem letzten Wurststück die Mayonnaise blitzblank vom Teller wische, schiele ich wieder auf die Tabelle. Meine Fenster glänzen wie Diamanten, der Fußboden wie ein Spiegel und die Staubkörner winken schon an der Tür ab und fliegen wieder davon. Es gibt nichts mehr zu putzen, aber die Tabelle schlägt für Currywurst mit Pommes rot-weiß zwei Stunden Wischen vor. Was nun? Kauend greife ich mir den Wischmob, klingele beim Nachbarn und frage, ob ich mal durchfeudeln darf. Die Kombination aus satt und guter Tat ist unschlagbar.


Ihre Tina Voß