Video-Interview

Nach vorheriger Terminabsprache führen wir gerne mit Ihnen ein Video-Interview durch.

Wir nutzen für Video-Interviews die Technik des deutschen Anbieters TeamViewer.

Mit Hilfe vom TeamViewer können Sie einfach und schnell an Meetings teilnehmen. Mit Hilfe einer sogenannten Meeting-ID können sich Teilnehmer zu einem Meeting verbinden. Dabei verlassen keinerlei Nutzdaten das Netzwerk des Bewerbers, sondern es werden nur Bildschirminformationen übertragen. Jederzeit hat der Bewerber die volle Kontrolle über den Vorgang.

Mindestvoraussetzung ist hierfür der TeamViewer bzw. das entsprechende Modul und die Meeting-ID.

Vorgehensweise:
Sie als Bewerber starten den TeamViewer und geben die Meeting-ID, die Sie vom Initiator erhalten haben ein, um sich zu diesem zu verbinden. Optional können Sie im Textfeld „Ihr Name“ einen Anzeigenamen eingeben, der während des Video-Interviews sichtbar ist.

Die Software benötigt auf Bewerberseite keine Installation. Die Verbindung ist per RSA-/AES-Verschlüsselung gesichert.

Abhängig von den Einstellungen in Ihrem Web-Browser, können Sie die TeamViewer-Version auf Ihrem Rechner ausführen oder speichern.

  • Sollten Sie den TeamViewer-Client gespeichert haben, starten Sie anschließend „TeamViewerQJ_de.exe“ aus dem Download-Verzeichnis Ihres Browsers.
  • Sollten Sie sich für "Ausführen" entschieden haben, wird TeamViewer sofort gestartet.

Für beide Möglichkeiten sind keine Administratorenrechte erforderlich.

Eine Anleitung in Bildern finden Sie hier:

Zum Download geht es hier: