FAQs für Branchenzuschläge

Ab dem 01. November 2012 werden in einigen Branchen sog. Branchenzuschläge fällig, die wir als Personaldienstleister zwingend unseren Mitarbeitern auszahlen müssen. Wir informieren unsere Kunden und Mitarbeiter fortlaufend. Hier nun eine Auflistung der von Mitarbeitern und Bewerbern am häufigsten gestellten Fragen:

  1. Warum gibt es neue Tarifverträge?
    Die Gewerkschaften haben unter der Vorreiterrolle der IG Metall gemeinsam mit der Zeitarbeit ein spezielles Branchenzuschlagsmodell entwickelt, bei dem Mitarbeiter, die längerfristig in den entsprechenden Branchen eingesetzt sind, Zuschläge bekommen. Diese prozentualen Zuschläge werden auf das Grundentgelt lt. Entgeltgruppe gezahlt.

  2. Wer sind die Tarifvertragsparteien?
    Die VGZ (Verhandlungsgruppe Zeitarbeit) hat für die gesamte Zeitarbeitsbranche mit den entsprechenden Gewerkschaften verhandelt.

  3. Welche Branchenzuschlagstarifverträge gibt es und ab wann gelten die?
    Metall + Elektro                                                          ab 01.11.2012
    Chemie                                                                       ab 01.11.2012
    Kunststoff                                                                   ab 01.01.2013
    Kautschuk                                                                   ab 01.01.2013
    Eisenbahn                                                                   ab 01.04.2013
    Textil und Bekleidung                                                  ab 01.04.2013
    Holz und Kunststoff                                                     ab 01.04.2013
    Papier, Pappe + Kunststoff verarbeitende Industrie   ab 01.05.2014
    Druckindustrie (gewerbliche Mitarbeiter)                     ab 01.07.2013
    Kali- und Salzbergbau                                                 ab 01.07.2014
    Papier erzeugende Industrie                                       ab 01.07.2014


  4. Bekomme ich auch einen Branchenzuschlag, wenn ich nicht arbeite, sondern krank bin, Urlaub habe etc.?
    Wenn Sie sich in einem laufenden Einsatz befinden, werden die Branchenzuschläge auch bei Urlaub und Co. weiter bezahlt.

  5. Wenn kein Branchenzuschlag zutrifft, was verdiene ich dann?
    Sie verdienen dann das normale Gehalt, das anhand Ihrer Entgeltgruppe mit Ihnen vertraglich vereinbart wurde.

  6. Bei welchen Kunden bekomme ich einen Branchenzuschlag?
    Wenn der Kunde zu den unter Punkt 3 aufgezählten Branchen gehört, bekommen Sie nach sechs Wochen im Einsatz den ersten Zuschlag. Handwerksbetriebe gehören beispielsweise nicht dazu. Die Zuschlagsregelungen gelten zudem für unterschiedliche Branchen in unterschiedlicher Höhe.

  7. Verdiene ich das gleiche wie festangestellte Mitarbeiter?
    Die Gewerkschaften haben beschlossen, dass das maximale Gehalt, das erzielt werden kann, bei 90% des Gehaltes eines vergleichbaren Mitarbeiters im Kundenbetrieb liegt. Viele Unternehmen zahlen ihrer langjährigen Mannschaft eine Leistungszulage. Da diese im Schnitt aller Betriebe bei 10% liegt, verdient ein Zeitarbeiter mit 90% dann in etwa das Grundgehalt eines Mitarbeiters im Kundenbetrieb.

  8. Bekomme ich immer noch mein Gehalt am 15. des Folgemonats?
    Ja, daran ändert sich nichts.

  9. Bekomme ich weiterhin mein vergünstigtes Jobticket?
    Auch daran wird sich nichts ändern. Das bleibt weiterhin unsere freiwillige Zahlung.

  10. Bekomme ich weiterhin Urlaubs- und Weihnachtsgeld?
    Ja. Diese Regelung steht in unserem Tarifvertrag und hat nichts mit den Zuschlägen zu tun.

  11. Ab wann bekomme ich den Branchenzuschlag?
    Der Branchenzuschlag wird gezahlt, wenn Sie sechs Wochen ohne Unterbrechung in einem Kundenbetrieb im Einsatz sind, für den die genannten Regelungen gelten. Die Höhe richtet sich dann nach der entsprechenden Vereinbarung in der Branche.

  12. Was ist TVLeiz?
    Das ist ein spezieller Tarifvertrag, den die IG Metall mit ihren Arbeitgebern im Metall- und Elektrobereich abgeschlossen hat. Unter anderem wird dort geregelt, dass in Betrieben aus dem Metall +Elektrobereich nach 18 bzw. 24 Monaten Zeitarbeit, dem Mitarbeiter ein Übernahmeangebot gemacht werden sollte.

  13. Betreffen die Zuschläge alle Mitarbeitergruppen?
    Ja. Es ist egal, ob Sie im kaufmännischen, gewerblichen oder IT-Bereich eingesetzt sind.

  14. Bleiben die Branchenzuschläge bis zum Ende der Laufzeit konstant?
    Ja. Die Zuschläge sind bis 2017 fest vereinbart. Das Entgelt, auf die die Zuschläge bezahlt werden, kann sich durch Verhandlungen mit den Gewerkschaften jedoch ändern.

 Stand: 09/12